Hohe Sterblichkeit bei niedrigem PSA und hohem Gleason-Score

Prostatakrebs hohe Sterblichkeit bei niedrigem PSA und hohem Gleason-Score   Hohe Sterblichkeit bei Patienten mit einem Gleason-Score (GS) von 8 bis 10 und PSA-Wert ≤ 2,5 ng/ml oder PSA-Wert von 2,6 bis 4 ng/ml Wie eine Forschergruppe um Brandon Mahal vom Brigham and Women’s Hospital in Boston herausgefunden hat, auch… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Hormontherapie Muskelschwund verhindern

Muskelschwund bei Hormontherapie verhindern Als Nebenwirkungen einer Antihormon Behandlung bei fortgeschrittenen Prostatakrebs kommt in den meisten Fällen zum Abbau der Muskelmasse, sowie zu nachlassender Muskelkraft und Griffstärke. Zu den Folgen der Hormonbehandlung gehört auch Knochenabbau (Osteoporose). Hormontherapie bei Prostatakrebs: => https://prostatakrebs-tipps.de/behandlung/hormontherapie/  Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten etwas dagegen zu tun:… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Neue Empfehlungen bei fortgeschrittenem Prostatakrebs

Neue Therapieempfehlungen bei fortgeschrittenem Prostatakrebs   Ergebnisse der Prostatakrebs-Konferenz: Advanced Prostate Cancer Consensus Conference (APCCC) 2015 in St. Gallen In der Schweiz in St. Gallenhaben haben sich im März 2015  41-Tumor-Experten zu einer Konsensuskonferenz getroffen. Herausgekommen sind zum Teil recht kontroverse Empfehlungen zur Therapie bei fortgeschrittenem Prostatakarzinom. In den vergangenen… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Docetaxel frühzeitig zu Hormontherapie verlängert Überlebenszeit

Chemohormontherapie: Docetaxel mit Hormontherapie verlängert wesentlich die Überlebenszeit   Eine Chemotherapie wird beim Prostatakarzinom in der Regel erst dann zum Einsatz kommen, wenn trotz Hormontherapie PSA-Wert wächst und die Erkrankung fortschreitet. Verschiedene Studien zeigen, dass Chemohormontherapie,  die gleichzeitige Chemotherapie als Zugabe zur Hormontherapie das Überleben von Männern verlängert.   ASCO… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Prostatakrebs mit BRCA Mutationen

BRCA Mutation und Prostatakrebs Männern mit ATM- und BRCA-Gen Mutationen  haben einem vierfach erhöhten Prostatakarzinomrisiko. Bei Männern mit BRCA Mutaionen wirkt gut eine Behandlung mit Olaparib, siehe auch: Immuntherapie Prostatakrebs Es ist  auch bewiesen, dass  wenn ein Mann mit einem mutierten BRCA an Prostatakrebs erkrankt, ist dieser meist aggressiver als… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Chemotherapie Verlauf

Mein Bericht Chemotherapie Verlauf, Tagebuch   Mein Bericht vom Verlauf der Chemotherapie Behandlung bei metastasierten Prostatakrebs. Chemotherapie mit Docetaxel zu einer Hormontherapie soll mir das Leben verlängern. Ergebnisse der Chaarted-Studie, einer Phase-III-Studie ECOG-E3805, zeigen, dass die Zugabe von Chemotherapeutikum Docetaxel zur Standard-Hormon-Therapie verlängert das Überleben von Männern mit neu diagnostiziertem… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Prostata prophylaktisch entfernen

Prostatakrebs verhindern durch frühzeitige Entfernung der Prostatadrüsen ? Kann Prostatakrebs durch frühzeitige Entfernung der Prostatadrüsen verhindert werden? Viele Frauen lassen ihre Brustgewebe prophylaktisch entfernen, um zu verhindern, dass sie in der Zukunft an Brustkrebs erkranken. Seit dem die Hollywood-Schauspielerin, Angelina Jolie, die präventive Mastektomie durchführen ließ, ist bekannt, dass etwa… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Vergleich Hormonbehandlung bei Prostatakrebs

Welche Hormonbehandlung wirkt besser? Vergleich Antiandrogene und medizinische Kastration   Eine Therapie mit Antiandrogenen  ist weniger wirksam  als eine medizinische Kastration (Androgenablation) bei Patienten mit fortgeschrittenem Prostatakrebs Hormontherapie oder Hormonbehandlung bei Prostatakrebs, wird auch als Anti-Hormontherapie oder Anti-Androgentherapie genannt. Androgene sind männliche Hormone, wobei das bekannteste Androgen ist Testosteron. Prostatakrebs… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Zulassung Xtandi vor Chemotherapie

Zulassung Xtandi (Wirkstoff Enzalutamid) bei Prostatakrebs noch vor Chemotherapie   Die Europäische Kommission hat die Zulassung für Xtandi (Enzalutamid) für Männer mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakrebs (mCRPC) noch vor der Chemotherapie erteilt. Das hat die Firma Astellas am 02.Dezember.2014 gemeldet. Damit gehört jetzt Xtandi (Enzalutamid) zu einer First-Line-Behandlung von Männern mit… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Passive Hyperthermie nach Chemotherapie

Passive Hyperthermie in Ergänzung zur Chemotherapie bei Prostatakrebs: Selbstversuch in der Badewanne   Passive Hyperthermie in Ergänzung zur Chemotherapie bei Prostatakrebs: gelungene Selbstversuch in der Badewanne. Durch die Wärme wird die Konzentration von Chemotherapeutikum in dem Tumor erhöht und die Wirkung gestärkt. Die Hyperthermie solle am besten innerhalb vo 48… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Darolutamid Nubeqa

Wirkung von Darolutamid, Nubeqa   Nubeqa Wirkstoff Darolutamid blockiert die Funktion des Androgenrezeptors, hemmt deutlich das Wachstum von Kastration resistentem Prostatakrebs CRPC. Nubeqa Wirkstoff Darolutamid bindet mit hoher Wirksamkeit an den Androgenrezeptor und blockiert die Funktion des Rezeptors  (Androgenrezeptor-Antagonist). Er hemmt seine zelluläre Funktion und hemmt das Wachstums von CRPC.… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

CV9104 Immuntherapie gegen Prostatakrebs

CureVacs neuartige Immuntherapie gegen Prostatakrebs, CV9104   CV9104 ist ein neuartiger Impfstoff, welcher das Immunsystem aktiviert, um bestimmte Proteine die fast ausschließlich auf ProstatakrebszeIlen zu finden sind angreifen zu lassen. CureVac ist ein biopharmazeutisches Unternehmen aus Tübingen, erforscht und entwickelt mRNA – basierte Wirkstoffe in klinischen Studien. Der Einsatz eines… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Prostatakrebs: Operation oder Bestrahlung?

Prostatakrebs Behandlung: Operation oder Bestrahlung? Ein ewiges Dilemma, was ist besser eine Operation oder Bestrahlung, eine operative Entfernung der Prostata oder eine Strahlentherapie. Wenn ein Prostatakrebs diagnostiziert wird, kommt die Frage, wie geht es weiter. Es gibt inzwischen viele mögliche Therapiemethoden: Aktive Überwachung (active surveillance) eignet sich für Ptienten mit… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Weniger Prostatakrebs Rezidive bei Blutgruppe 0

Weniger Prostatakrebs Rezidive (Rückfälle) bei Blutgruppe 0  Männer mit der Blutgruppe 0 haben einer neuen Studie zufolge ein deutlich geringeres Risiko, nach einer Prostata-Operation erneut an Krebs zu erkranken. Japanische Forscher haben am 14 April bei einem Urologen-Kongress in Stockholm  veröffentlicht, dass Männer mit der Blutgruppe 0 haben um 35… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Erektile Dysfunktion nach Prostata-CA: Potenzmittel Spedra

Erektile Dysfunktion nach Prostata-CA:  Potenzmittel Spedra, Wirkstoff Avanafil   Spedra mit dem Wirkstoff Avanafil ist wie Pfizers Viagra mit dem Wirkstoff Sildenafil ein PDE5 Hemmer. Sie wurde in 2013 in der EU für die Vermarktung freigegeben. Der größte Vorteil von Avana / Spedra ist, dass es eine Erektion in nur… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Xtandi, Enzalutamid

Enzalutamid, Xtandi, Wirkung bei Prostatakrebs, Erfahrungsberichte, Informationen Wie wirkt Xtandi, Wirkstoff Enzalutamid bei Prostatakrebs, wie wird angewendet, welche sind die Nebenwirkungen, Kosten, Erfahrungen von Patienten. Enzalutamid ist ein Androgenrezeptor-Signalinhibitor, ein neuer Androgen-Rezeptor Antagonist, der die etwa fünffache Wirkung von Bicalutamid hat. Wurde von Astellas und dem US-Biotechunternehmen Medivation entwickelt und… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Starke chronische Schmerzen

Starke Schmerzen nach Prostatakrebs Behandlung Immer wieder nach der Behandlung von Prostatakrebs treten bei den Patienten starke Schmerzen nach Prostata OP im Unterlaib im Bereich des Beckens, oder im Bereich des Damms auf. Manchmal verschwinden sie nicht und entwickeln sich die zu Chronischen Schmerzen. Bei der Entfernung der Prostata wegen… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Klinefelter Syndrom, Mangel an Testosteron

Klinefelter Syndrom, Mangel an Testosteron wegen Störung der Erbgut Mangel an Testosteron wegen gestörten Erbgut, Erbanlage wird auch Klinefelter-Syndrom genannt. Bei Erbanlage, Erbfaktor oder Erbgut spricht man über Gene, da sie die Träger von Erbinformation sind, die durch Reproduktion an die Nachkommen weitergegeben werden. Als Gen wird meist ein Abschnitt… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Chemotherapie Prostatakrebs

Chemotherapie bei Prostatakrebs   Die Chemotherapie kommt zum Einsatz beim fortgeschrittenen, metastasierten Prostatakrebs, bei Neuroendokrinen Tumoren und bei fortgeschrittenem hormonnaivem Prostatakarzinom als Zugabe zu Androgenblockade. Sie wirkt auf die Zellteilung und Wachstum von Zellen in dem ganzen Körper und lösen so den Tod von Tumorzellen aus. Sie greift auch die… Lesen Sie mehr

bitte Teilen

Xofigo Alpharadin Radium 223

Xofigo, mit dem Wirkstoff Radium 223 bei Knochenmetastasen   Xofigo, Radium 223 ist ein radioaktive Präparat zur Behandlung von Metastasen die sich in den Knochen gebildet haben, lindert die Schmerzen und verlängert das Leben Xofigo wird als Injektion (1000 kBq/ml Injektionslösung) zur Behandlung von Patienten mit kastrationsresistentem Prostatakarzinom (castration-resistant prostate… Lesen Sie mehr

bitte Teilen


  • Liebe Leserinnen und Leser,

    leider müssen wir als Familie Ihnen mitteilen, dass Jacek nach über 12 Jahren erfolgreichem Kampf gegen den Prostatakrebs am 26.10.2022 an den Folgen einer akuten myeloischen Leukämie verstorben ist.


    Jacek war es sehr wichtig, seine Erfahrungen und sein Wissen weiterzugeben und anderen zu helfen: Dies geschah auch im Rahmen von ihm selbst ins Leben gerufenen Selbsthilfegruppen an zwei Standorten und zahlreichen Webseiten.


    Wir werden seine Projekte in Zukunft fortführen, damit auch künftig Betroffene und Angehörige seine Informationen im Internet finden und davon profitieren können.