Weniger Prostatakrebs Rezidive bei Blutgruppe 0

Weniger Prostatakrebs Rezidive (Rückfälle) bei Blutgruppe 0 

Männer mit der Blutgruppe 0 haben einer neuenBlutgruppe Test Prostatakrebs rezidiv Studie zufolge ein deutlich geringeres Risiko, nach einer Prostata-Operation erneut an Krebs zu erkranken.

Japanische Forscher haben am 14 April bei einem Urologen-Kongress in Stockholm  veröffentlicht, dass Männer mit der Blutgruppe 0 haben um 35 Prozent niedrigeres Risiko eines Rezidives nach Prostataektomie, als Patienten mit der Blutgruppe A.

Die japanischen Forscher überprüften  555 Männer im Durchschnitt 52 Monate nach der Operation.

Bei Prostatakrebs wird oft die gesamte Prostata bei einer Operation entfernt, jedoch bei fast einem Drittel der Patienten kommt zum einen Rückfall der Krankheit, so genanntem Rezidive (von lat. recidere, „zurückfallen“)

 

Es wurde zum ersten Mal nachgewiesen, dass das Rückfall-Risiko bei Prostata-Krebs je nach Blutgruppe unterschiedlich sein könne, erklärte Yoshio Ohno von der Medizinischen Universität von Tokio.
Die überraschenden Ergebnisse müssten nun weiter vertieft werden. Es stelle sich dann die Frage, ob etwa diese Risiko-Faktoren bei der Art der Behandlung berücksichtigt werden müssten.

Quelle: www.n24.de/n24/Wissen/Gesundheit

bitte Teilen

Über Jacek

Ich bin Jacek, die Seiten habe ich selbe erstellt. Ich bin Stellvertreter der Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Bietigheim und Umgebung. Mein Prostatakrebs Ratgeber führe ich schon seit 2012. Selbe bin ich 2010 an Prostatakrebs erkrank, Gleason score 8, operiert. Von Anfang an kämpfe ich gegen meine Metastasen. Mehr über mich und mein Prostatakrebs: https://myprostate.de/
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Blutgruppe Null / positiv und nach 3 Monate ein Rezidiv , ich kann das nicht unterschreiben, jedenfalls gehöre ich nicht in diese Gruppe an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.