Letzte Änderungen Prostatakrebs Ratgeber

Neueste Änderungen auf den Seiten von Prostatakrebs-tipps.de

Ich ändere oder ergänze oft der Inhalt verschiedenen Seiten und Beiträgen von meinem “Prostatakrebs Ratgeber”.
Um die Änderungen leichter zu finden werde ich in diesem Beitrag die neueste Änderungen auflisten.

Letzte Änderungen:

09.01.2020: Beitrag: “PSA-Test ist weiterhin sehr wichtig”, mein Statement zur Wichtigkeit von PSA-Test
https://prostatakrebs-tipps.de/psa-test-ist-sehr-wichtig/

10.12.2019: Hormontherapie Prostatakrebs: Bild und kurze Erklärung “Zeitleiste der Zulassungen systemischer Therapien”
https://prostatakrebs-tipps.de/behandlung/hormontherapie/

10.12.2019: Immuntherapie Prostatakrebs, T-Zellen: Immun-Checkpoint-Inhibitoren, PARP-Inhibitoren
https://prostatakrebs-tipps.de/behandlung/immuntherapie-prostatakrebs-t-zellen/

25.11.2019 Artikel: Relumina, Tabletten anstatt Depot-Spr

itze.
https://prostatakrebs-tipps.de/relugolix-bei-prostatakrebs/

23.10.2019: Artikel: neue Immuntherapie Studie mit Bispezifischem Antikörper
https://prostatakrebs-tipps.de/immuntherapie-studie-mit-bispezifischem-antikoerper/

20.09.2019: Fortgeschrittenes medizinisches Wissen über Prostatakrebs
https://prostatakrebs-tipps.de/fortgeschrittenes-medizinisches-wissen-ueber-prostatakrebs/

Wenn gefällt bitte bewerten:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
bitte Teilen
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Kommentare

  1. Hallo Jacek

    Ich möchte Dir eingangs für Deine unermüdliche und fundierte Information zu unserem leideigen Thema ganz herzlich danken !!

    Es hat mir schon oft geholfen mit diesem zum Teil undurchschaubaren Dickicht an Fachbegriffen und Bezeichnungen von Medikamenten weiterzukommen und der persönlichen Situation zuzuordnen. Und das gerade weil ich über 60 Jahre lang ein Leben ohne regelmässige Medikamente führen durfte, zum Arzt nur im Notfall ging und nach Beginn mit dem Laufen (2015) auch sportlich absolut top unterwegs war.

    Nun zu den Daten:
    geboren 1959
    Biopsie 07.09.2018 Gleason 8 (4+4)
    PSA Max=38,4 11.10.2018
    Beginn Leupro 22.10.2018
    07.11.2018 PSMA PET CT: 3 Stellen Knochenmetastasen
    radikale OP 12.11.2018
    Beginn Zytiga 28.11.2018,
    PSA vom 09.12.2019 0,02
    >>>>Testosteronwert ist mir nicht bekannt.

    Ich komme mit der Zytiga einigermaßen aus, Hitzewallungen nerven, bin beruflich wieder tätig und geh auch wieder regelmässig laufen, klar keine 20 km am Stück mehr, aber bis 10 km bin ich unterwegs, halt nur wie eine Art Intervalltraining da der Puls durch die Medikamente nach oben durchgeht. Bleib dann stehen, Puls geht schnell wieder runter und weiter geht’s.
    Bin zufrieden.

    Jetzt hätte ich zu einer Stelle aus der Aktualisierung vom 10.12.2019 eine Frage:

    Ziel ist PSA Wert < 0,2 ng/ml
    Bei PSA < 0,2 ng/ml das Gesamtüberleben liegt median bei mindestens 75 Monaten

    Bin ja nun seit März 2019 erstmalig und aktuell weit unter PSA 0,2 ab wann läuft dann dieses Zeitfenster der 75 Monate?
    AB OP, ab Wert erstmalig unter 0,2 oder ab Wert steigend über 0,2?

    Wäre schön wenn es dazu eine Info gäbe.

    LG
    Fritz

    • Hallo Fritz,
      diese median bei mindestens 75 Monaten ist nur zum Orientierung (Angaben von einer medizinischer Zeitung), dass man mit funktionierende Hormonblokade noch merere Jahre leben kann. Wie lange, weiß Niemand. Ich lebe mit Gleason score 4+4 und Metastasen schon über 9 Jahre und bin zufrieden.
      Nach einer OP solle PSA-Wert unter der Hormonblockade möglichst niedrig sein, am besten nicht messbar, sonst wirkt das Medikament nicht richtig. Bei Dir ist der jetzt bei 0,02, also super. Geniese jetzt das Leben!.
      Zugabe von Zytiga solle das Leben verlängern.
      Wie lange?, die Frage hat eigentlich kein Sinn, genauso die Feststellung (auf meiner Seite) für das Zeitfenster.
      Jeder Mensch ist anders, seine Erkrankung unterscheidet sich von der Erkankung von Anderen. Mit unsere Psyche, positivem Denken, können wir unsere Heilungskräfte stärken und unser Leben deutlich verlängern.
      Übrigens, ich bin im Jahr 1957 geboren, also nicht viel älter…
      Gruß, Jacek

      • Hallo Jacek

        ….ja genauso halte ich es; war heute vormittag in der halben Stunde Regenpause nach Wetterrader draussen zum Laufen, es war schon ein saugrosser Schweinehund, der Grins zurück zu Hause aber dafür umso grösser.
        Ich halt mir beim Laufen immer das Bild von den Zellen in mir vor Augen. Und mit jedem Schritt bekommen die einen Hammerschlag drüber, und wenn ich schneller lauf, wirds für die noch ungemütlicher; und da passierts auch, dass ich trotz Puls 170 bergab bei 13kmh und 4° im Nebel einfach grinsen muss 🙂

        Ich les aufmerksam bei Dir weiter

        LG
        Fritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.