Vorsicht bei Cabazitaxel Chemotherapie

Mögliche Verwechslung bei Dosierung von Cabazitaxel von verschiedenen Lieferanten

Rote-Hand-in  Brief zu  Cabazitaeexel

Die Hersteller Accord Healthcare S.L.U., Spanien informiert in Abstimmung mit der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) über das Risiko für das Auftreten von Medikationsfehlern aufgrund verschiedener Cabazitaxel-Produkte auf dem Markt. Eine Verwechslung der Produkte kann entweder zu einer Überdosis mit potenziell tödlichem Ausgang oder zu einer Unterdosierung mit verminderter therapeutischer Wirkung führen.

Es besteht die Möglichkeit zur Verwechslung von Cabazitaxel von Accord Healthcare S.L.U mit Jevtana (60 mg/1,5 ml) Konzentrat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Infusionslösung.

Die Chemotherapie kommt zum Einsatz beim fortgeschrittenen, metastasierten Prostatakrebs, bei Neuroendokrinen Tumoren und bei fortgeschrittenem hormonnaivem Prostatakarzinom als Zugabe zu Androgenblockade.
Über Chemotherapie bei Prostatakrebs lesen Sie weiter hier: Chemotherapie Prostatakrebs

 

Detaillierte Zusammenfassung

Es besteht ein Risiko für das Auftreten von Medikationsfehlern aufgrund verschiedener Cabazitaxel-Produkte auf dem Markt:

  • Cabazitaxel Accord (20 mg/ml) Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung erfordert einen Verdünnungsschritt
  • Jevtana (60 mg/1,5 ml) Konzentrat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Infusionslösung erfordert zwei Verdünnungsschritte

Vor dem letzten Verdünnungsschritt in entweder Glucose- oder Natriumchloridlösung zur Herstellung der Infusionslösung ist die Konzentration von Cabazitaxel:

  • 20 mg/ml für Cabazitaxel Accord
  • 10 mg/ml für Jevtana

Eine Verwechslung der Produkte kann zu Medikationsfehlern führen, die entweder zu einer Überdosis mit potenziell tödlichem Ausgang oder zu einer Unterdosierung mit verminderter therapeutischer Wirkung führen können.

Es sollen das verwendete Produkt und die entsprechende Zubereitungsanweisung immer sorgfältig geprüft werden, um sicherzustellen, dass der Patient die richtige Dosis Cabazitaxel erhält.

Hintergrund

Cabazitaxel ist in Kombination mit Prednison oder Prednisolon zur Behandlung von Erwachsenen mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom angezeigt, die mit einem Docetaxel-basierten Therapieschema vorbehandelt sind.

Die Konsequenzen von Medikationsfehlern aufgrund von möglichen Verwechslungen von zwei verschiedenen Produkten sind folgende Risiken im Zusammenhang mit einer Über- oder Unterdosierung.

Risiko im Zusammenhang mit einer Überdosierung

  • Exazerbation von Nebenwirkungen, wie Knochenmarksuppression und Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes, die potenziell tödlich enden können
  • In Abschnitt 4.9 „Überdosierung“ der Fachinformation wird beschrieben, wie eine mögliche Überdosierung zu behandeln ist.

Risiko im Zusammenhang mit einer Unterdosierung

  • Suboptimales Ansprechen auf die Therapie, was die Möglichkeit einer Chemotherapie- Resistenz mit verringertem klinischem Ansprechen zur Folge haben kann.

Unterschiede zwischen Cabazitaxel Accord und Jevtana

Cabacitaxel Chemotherapie Prostatakrebs
  Cabazitaxel Accord 20 mg/ml
Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung
Jevtana 60 mg/1,5 ml
Konzentrat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Infusionslösung
Aussehen Eine gebrauchsfertige Durchstechflasche (3 ml Konzentrat), die mit einer Aluminiumkappe verschlossen ist, die mit einem violetten Kunststoff- Flip-off-Verschluss abgedeckt ist.

Zwei Durchstechflaschen:

–  Konzentrat (1,5 ml) verschlossen durch eine Aluminiumkappe, die mit einem hellgrünen Kunststoff- Flip-off-Verschluss abgedeckt ist.

–  Lösungsmittel (4,5 ml) verschlossen durch eine goldfarbene Aluminiumkappe, die mit einem farblosen Kunststoff- Flip-off-Verschluss abgedeckt ist.

Warnhinweise auf Umkarton „Zur intravenösen Anwendung nach Verdünnung“

„VORSICHT: Zwei-Schritt- Verdünnung erforderlich. Packungsbeilage beachten.
Zur intravenösen Anwendung (als Infusion) NACH endgültiger Verdünnung.“

Cabazitaxel-Konzentration in der Durchstechflasche vor dem letzten Verdünnungsschritt 20 mg/ml 10 mg/ml

Quelle: Gelbe-Liste.de

bitte Teilen

Über Jacek

Ich bin Jacek, Stellvertreter der Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Bietigheim und Umgebung. Ich bin seit 2010 an Prostatakrebs erkrankt, operiert, Metastasen. Mehr über mein Prostatakrebs: https://myprostate.de/. Für eine Zuwendung /Spende, als Unterstützung für meine Arbeit und Anerkenung für die Ratschläge würde ich mich freuen.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.