Polyneuropathie nach Chemotherapie

Polyneuropathie nach Chemotherapie behandeln, aber wie?

Nach einer Chemotherapie, besonders mit Taxanen, kommt oft zu Nervenschäden in Füßen und Händen, zu einer  Polyneuropathie. Bei Prostatakrebs sind das Docetaxel und Cabacitaxel.
Wie soll man die Nervenschäden behandeln?

Ich habe ein Artikel darüber geschrieben und auf einer anderer Seite, auf www.krebs-tumoren.de veröffentlicht:
=> Polyneuropathie nach Chemotherapie, Nervenschmerzen

Ich habe folgende Themen berücksichtigt:

  • Nervenschäden vorbeugen

  • Behandlung ohne Medikamente

  • Behandlung mit Medikamenten

  • Tipp: !!! Empfehlung von meinem Neurologen

  • Studie über die wirksamsten Medikamente

  • Persönliche Erfahrungen

Wenn Sie das interessiert, bitte lesen Sie hier ausführlich: => Polyneuropathie nach Chemotherapie, Nervenschmerzen

bitte Teilen

Über Jacek

Ich bin Jacek, in 2 Selbsthilfegruppen: Ostfildern und Bietigheim und Umgebung. Ich bin seit 2010 an Prostatakrebs erkrankt, operiert, Metastasen. Mehr über mein Prostatakrebs: https://myprostate.de/.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



  • Liebe Leserinnen und Leser,

    leider müssen wir als Familie Ihnen mitteilen, dass Jacek nach über 12 Jahren erfolgreichem Kampf gegen den Prostatakrebs am 26.10.2022 an den Folgen einer akuten myeloischen Leukämie verstorben ist.


    Jacek war es sehr wichtig, seine Erfahrungen und sein Wissen weiterzugeben und anderen zu helfen: Dies geschah auch im Rahmen von ihm selbst ins Leben gerufenen Selbsthilfegruppen an zwei Standorten und zahlreichen Webseiten.


    Wir werden seine Projekte in Zukunft fortführen, damit auch künftig Betroffene und Angehörige seine Informationen im Internet finden und davon profitieren können.