Rotierende Strahlenkanone

Rotierende Schwerionen-Strahlenkanone, Krebsbestrahlung von allen Seiten

Ärzte Zeitung, 29.10.2012

Weltpremiere in Heidelberg am 29. Oktober: 670 Tonnen schwer, 25 Meter lang und 13 Meter im Durchmesser,  geht eine drehbare Strahlenkanone in Betrieb, die mittels Schwerionenstrahlen Tumorgewebe von Krebskranken aus allen Winkeln mit messerscharfer Genauigkeit treffen kann. Ermöglicht wird dies durch Rotation um den Patienten…. weiter lesen unter…:

  http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/?sid=825275


bitte Teilen
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.