CV9104 Immuntherapie gegen Prostatakrebs

bitte Teilen
Wenn gefällt bitte bewerten:
[Gesamt:12    Durchschnitt: 4.7/5]

CureVacs neuartige Immuntherapie gegen Prostatakrebs, CV9104

 

CV9104 ist ein neuartiger Impfstoff, welcher das Immunsystem aktiviert, um bestimmte Proteine die fast ausschließlich auf ProstatakrebszeIlen zu finden sind angreifen zu lassen.

CureVac ist ein biopharmazeutisches Unternehmen aus Tübingen, erforscht und entwickelt mRNA – basierte Wirkstoffe in klinischen Studien.

Der Einsatz eines Impfstoffes zur Krebsbehandlung beruht hier auf dem Prinzip, dass das körpereigene Immunsystem dazu angeregt werden kann, bestimmte Zellen im Körper auf dieselbe Weise zu bekämpfen, wie es normalerweise “Fremdkörper” wie Bakterien oder Viren bekämpft.

Das Arzneimittel CV9104 ist so konzipiert, dass es das körpereigene Immunsystem dabei unterstützt, ProstatakarzinomzeIlen zu identifizieren und zu zerstören.

 

CureVacs neuartige Immuntherapie gegen Prostatakrebs, CV9104, besteht aus sechs RNActive® – basierten Komponenten, die jeweils ein Antigen kodieren, das bei Prostatakrebszellen im Vergleich zu gesundem Gewebe in erhöhtem Maße auftritt.

Insgesamt zielt die aktuelle Studie darauf ab, klinische Beweise für das Behandlungskonzept von CV9104 zu erbringen.

Primärer Endpunkt der Studie ist das Überleben des Patienten. Zu den sekundären Endpunkten zählen progressionsfreies Überleben, zelluläre und humorale Immunantworten gegen die sechs von CV9104 kodierten Antigene und die Verbesserung der Lebensqualität.

 

Das Ziel der klinischen Studie ist es zu prüfen, ob CV9104 einen Effekt auf den Tumor hat und wie gut es vertragen wird.

Vor der Operation werden die Impftermine so geplant, dass ein bis zwei Wochen nach der letzten Impfung die Entfernung der Prostata stattfinden wird, so dass innerhalb von 5 Wochen 4 Impfungen mit CV91 04 stattfinden.

Nach der Operation erhalten nur Patienten bei denen eine Erkrankung mit hohem Rückfallrisiko bestätigt wurde Impfungen mit CV9104, so dass Sie über einen Zeitraum von 8 Wochen bis zu 6 Impfungen erhalten.

Jede Impfung umfasst mehrere Injektionen in die Haut an Armen und Oberschenkeln. Die Impfungen sind im Wesentlichen schmerzlos, da sie entweder mit einer Spritze mit einer sehr dünnen Nadel oder einem “nadelfreien” Injektor durchgeführt werden. Dieser Injektor ist ein Gerät, welches ähnlich einer Spritze dafür vorgesehen ist, ein Medikament zu verabreichen. Dabei wird die zu injizierende Flüssigkeit, welche das Prüfmedikament CV9104 enthält ohne Verwendung einer Nadel appliziert, was eine sehr genaue Dosierung ermöglicht.

Auf Grundlage der vielversprechenden Daten führt CureVac mittlerweile eine randomisierte, placebokontrollierte Phase-IIb-Studie mit 197 Prostatakarzinompatienten mit dem Folgeimpfstoff CV9104 durch, der gegen sechs Antigene gerichtet ist.

 

Der primäre Endpunkt der Studie wurde nicht erreicht !!!
Die Studie wurde beendet

Am 11. Januar 2017 – CureVac stellte Ergebnisse seiner klinischen Studien auf der 35th Annual J.P. Morgan Healthcare Conference in San Francisco vor:

Der primäre Endpunkt der Studie – eine Verbesserung der Gesamtüberlebenszeit in der CV9104 behandelten Gruppe – wurde nicht erreicht. Hinsichtlich des sekundären Endpunktes – dem progressionsfreien Überleben – ergab sich ein ähnliches Bild wie in der Placebo-Kontrollgruppe.

 

Nebenwirkungen von CV9104

Wie alle Arzneimittel kann auch das Studienmedikament Nebenwirkungen verursachen. Bei den häufigsten Nebenwirkungen, die nach einer Behandlung mit CV9104 oder ähnlichen Impfstoffen beobachtet wurden, handelt es sich um eine Rötung bzw. Jucken an der Injektionsstelle, die örtlich begrenzt sind, sowie leichtes bis mäßig starkes Fieber oder andere grippeähnliche Symptome bei einigen Patienten.

 

Last updated by at .

bitte Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.